Mathematikwettbewerb der Achtklässler an der Holderbergschule

Ehrung der Schulzweigsieger in der Bibliothek

V.l.n.r: Kristin Grau (Fachleitung Mathematik), Valentin Reich (8H2), Joel Holighaus (8G1), Justin Jung (8H1), Mike Schäfer (8H1), Maximilian Harr (8R1), Rahel Räder (8R2), Kim Krebs (8G1) und Schulleiterin Andrea Rink. Es fehlt Leon Joshua Weitzel (8R3)

Auch in diesem Jahr stellten sich die Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe den Herausforderungen des jährlich stattfindenden Mathematikwettbewerbs des Landes Hessen. In der Hauptschule teilten sich Justin Jung (8H1) und Mike Schäfer (8H1) den ersten Platz mit jeweils 42 Punkten. Maximilian Harr (8R1, 48P) siegte vor dem zweitplatzierten Leon Joshua Weitzel (8R3, 45P.) und Rahel Räder (8R2, 44P.). Im gymnasialen Zweig der Holderbergschule setzte sich Joel Holighaus vor seiner Klassenkameradin Kim Krebs (8G1, 44P.) und dem ebenfalls punktgleichen Valentin Reich (8G2, 44P.) durch. Die Schulleiterin Andrea Rink gratulierte den Schulsiegern zusammen mit der Fachbereichsleiterin Mathematik Kristin Grau für Ihre herausragenden Leistungen und wünschte den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg für die im März stattfindende zweite Runde des Wettbewerbes auf Kreisebene.