Holderbergschule weiht neuen Fitnessraum ein

Die Holderbergschule in Eibelshausen verfügt nun über einen großzügig ausgestatteten Fitnessraum in den Räumlichkeiten der Großsporthalle. An insgesamt 8 professionellen Trainingsgeräten können Schülerinnen und Schüler seit dieser Woche ein gesundheitsorientiertes Fitnesskrafttraining unter Anleitung durchführen.

Über die neuen Fitness-Geräte freuen sich: Schüler des Fitness-Kurses, mit Kursleiter Carsten Bieler, die Schulleiterin Andrea Rink, die Pädagogische Leiterin Annelie Marten-Tirjan und der Vorsitzende des Fördervereins Hans-Werner Kirchhoff. Ralf Weege freut sich, dass die Geräte weiterhin genutzt werden.

Gespendet wurden die Geräte von Ralf Weege vom Fitnessstudio „Sonnenschein“ in Dillenburg. In einer offiziellen Übergabe im Rahmen eines Fitnesskurses übergab Schulleiterin Andrea Rink am Montag, 18. Februar einen Präsentkorb sowie einen großen Blumenstrauß und dankte Herrn Weege für die großzügige Spende. Neben den begeisterten Schülern, die es kaum erwarten konnten, die neuen Geräte auszuprobieren, waren auch die Pädagogische Leiterin der Holderbergschule, Annelie Marten-Tirian, der Vorsitzende des Fördervereins, Hans Werner Kirchhoff und Kursleiter Carsten Bieler anwesend.

Die zügige Umsetzung des Projektes „Fitnessraum“ zeigt einmal mehr, was erreicht werden kann, wenn alle Beteiligten zielgerichtet zusammenarbeiten. Peter Alexandrowitsch und Oliver Thielmann vom Fachbereich Sport planten die Einrichtung des neuen Fitnessraumes. Der Transport der schweren Fitnessgeräte wurde vom Objektmanager der Holderbergschule, Andreas Fuchs, organisiert. Die endgültige Positionierung und die Instandsetzung der Geräte wurden von den Hausmeistern Sven Vogel und Klaus Fix durchgeführt. In diesem Zusammenhang kommt auch dem Förderverein der Holderbergschule eine besondere Bedeutung zu, da durch diesen die notwendige neue Polsterung einiger Sitzauflagen finanziert werden konnte. Die Kunstlehrerin Stefanie Hausner steuerte mit den Schülerinnen und Schülern ihres Kurses zahlreiche Bilder zur farblichen Aufwertung des Fitnessraumes bei.

Im Rahmen einer Fortbildung des Fachbereichs Sport verschafften sich insgesamt 30 Lehrkräfte der Holderbergschule einen Eindruck von den Möglichkeiten des neuen Fitnessraums. Peter Alexandrowitsch und Oliver Thielmann vermittelten die Grundlagen des Gerätetrainings und wiesen vor allem auf die Besonderheiten beim Training mit Jugendlichen hin. In einer Zeit, in der Bewegungsmangel und zu lange Sitzzeiten einen immer größer werdenden Einfluss auf die Entstehung von Zivilisationskrankheiten haben, steht nun der Holderbergschule eine weitere Möglichkeit zur Verfügung, diesen mit einem gesundheitsorientierten Fitnesskrafttraining in einer ansprechenden und motivierenden Atmosphäre frühzeitig entgegenzuwirken.