Das „Elderberries Orchestra“ der Holderbergschule präsentierte sich in Frankenberg Regionalbegegnung „Schulen in Hessen musizieren“ 2020

Am Freitag, 14. Februar 2020 fand in Frankenberg die diesjährige Regionalbegegnung „Schulen in Hessen musizieren statt.

Laura Rosin empfängt die Urkunde von Tilman Jerrentrup (Landesbeauftragter SiHm)

Teilnahmeurkunde

Dort präsentierten 13 Ensembles ein hervorragendes Programm unterschiedlichster Couleur. Neben Big Bands und Orchestern nahm in diesem Jahr auch die Holderbergschule mit dem „Elderberries Orchestra“ an der Veranstaltung teil. Unter der Leitung von Patrick Zapf warteten die Musikerinnen und Musiker der Holderbergschule mit drei Stücken auf. Zur Eröffnung wurde das Stück „An guten Tagen“ (Johannes Oerding) dargeboten. Danach folgten die Songs „Say You Won’t Let Go“ (James Arthur) und der Titel „Fire On Fire“ (Sam Smith). Die Besonderheit des Ensembles liegt zum einen in der untypischen Besetzung und zum anderen darin, dass alle Songs von den Jugendlichen selbst ausgesucht und dann gemeinsam im Unterricht arrangiert werden. Die Musikerinnen und Musiker präsentierten die Stücke hervorragend und ernteten viel Applaus. Das Ensemble bedankt sich aber vor allem bei dem Förderverein der Holderbergschule, ohne dessen Subvention der Fahrtkosten die Teilnahme nicht möglich gewesen wäre.


Die Besetzung des Elderberries Orchestra:
Jannik Müller (Schlagzeug und Perkussion)
Tom Weinert (Euphonium)
Silas Hofheinz (Posaune)
Mattis Pfeifer (Klarinette)
Kaja Giersbach, Ida Münch und Antonia Pfeifer (Querflöte)
Aileen Immel (Klavier, Keyboard)
Milana Vlasenko (Klavier, Gitarre)
Valentin Reich (Klavier, Gitarre)
Selina Franz (Gesang)
Laura Rosin (Gesang)