Ihr Kontakt zu uns

Holderbergschule Eibelshausen
Am Holderberg 2
35713 Eschenburg-Eibelshausen

Telefon:
+49 (0)2774-6031

Telefax:
+49 (0)2774-71752

Email:
verwaltung@holderbergschule.de

Preisverleihung für hervorragende Leistungen in Englisch im Doppelpack

Schulleiterin gratuliert zur erfolgreichen Teilnahme am „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ und am internationalen Wettbewerb „The Big Challenge“

Die Schulleiterin Andrea Rink (3. von links) und die Organisatorin Andrea Kluth (rechts) sind stolz auf das sehr gute Ergebnis der neun Teilnehmer am „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“.

„We love English“ – Vier der acht Jahrgangssieger des internationalen Wettbewerbs „The Big Challenge“, eingerahmt von Andrea Rink (links) und der Organisatorin Andrea Kluth (rechts).

Big Challenge Preisverleihung in der 7G2

„Das habt ihr toll gemacht!“, so gratulierte Andrea Rink den erfolgreichen Zehntklässlern, die im Januar am anspruchsvollen Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen hatten. Landesweit haben zwei Teilnehmerinnen der Holderbergschule - Luisa Holler und Leona Müller (beide 10G1) - einen dritten Platz belegt, bei 232 Teilnehmern hessenweit. Außerdem bekamen Hannah Donath und Philipp Meister (beide 10G1), sowie Louisa Hofmann und Felina Dittmar (beide 10G2) einen Anerkennungspreis überreicht. Insgesamt hatten neun Zehntklässler des gymnasialen Zweigs am Wettbewerb teilgenommen, der seit über 20 Jahren jährlich an der Holderbergschule durchgeführt wird und in dem es Aufgaben zum Bereich „Landeskunde“, „Grammatik“, „Wortschatz“ und „kreatives Schreiben“ zu bewältigen galt. Regelmäßig glänzen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Holderbergschule hier mit beeindruckenden Leistungen, wie auch in diesem Jahr. Alle neun Teilnehmer haben zudem im Mai am Auslandspraktikum in Norwich, England teilgenommen und sind sprachlich jetzt sehr gut gewappnet für ihren Einstieg in die gymnasiale Oberstufe.

Seit vier Jahren wird zudem der internationale Wettbewerb „The Big Challenge“ für die Klassen fünf bis acht aller Schulformen angeboten. In diesem Jahr haben 79 Schülerinnen und Schüler daran teilgenommen. Auf Hessenebene gabe es überdurchschnittliche Leistungen in den Klassen fünf, sechs und sieben.
Im Bereich „Marathon“ (Gymnasium) war Emma Schmitt (5G1) erfolgreichste Schülerin. In der sechsten Klasse heißt die Siegerin Emily Nowak (6G2). Luca Gawlik (8G2) erreichte die höchste Punktzahl in der achten Klasse. Emma Weil (7G2) ist nicht nur beste Schülerin in ihrem Jahrgang, sondern liegt hessenweit sogar auf Rang 35 (von über 2000 Teilnehmern aus den siebten Klassen). Mit dieser hervorragenden Leistung wurde sie Schulsiegerin!
Auch die Realschüler schnitten hervorragend ab: Unter den 62 Teilnehmern belegte Nils Gawlik (5R2) den besten Platz in seinem Jahrgang und liegt hessenweit auf einem beachtlichen Rang 68. Getoppt wird dieses Ergebnis noch von Rubino Riccardo (6R2), der auf Rang 59 liegt. Spitzenreiter ist Bülent Dalkiran (7R2), der Rang 53 bei den Siebtklässlern belegt, von 914 Schülern).
Andrea Rink zeigte sich sehr erfreut über das sehr gute Ergebnis der Holderbergschüler und überreichte allen Teilnehmern neben einer Urkunde auch attraktive Preise: zweimal eine Powerbank, Quizhefte, Lektüren, Schülerkalender und natürlich Medaillen.