Ihr Kontakt zu uns

Holderbergschule Eibelshausen
Am Holderberg 2
35713 Eschenburg-Eibelshausen

Telefon:
+49 (0)2774-6031

Telefax:
+49 (0)2774-71752

Email:
verwaltung@holderbergschule.de

Abschlussklassen beim Schulgottesdienst „Unterwegs in eine neue Welt“

Der Schulabschlussgottesdienst unter dem Motto „Unterwegs in eine neue Welt“ für die Abschlussklassen war von Abgängern für Abgänger organisiert und gestaltet. Das Anspiel der 10G1 stimmte auf die Predigt ein, während der Schülerbibelkreis mit Liedern die Botschaft des Gottesdienstthemas an die Zuhörer weitergab.

 

 

„Ihr werdet euch nun auf den Weg machen in eine neue Welt, so wie auch Abraham dies getan hat. Dabei werdet ihr von Gott gesegnet und begleitet sein“. Aufmunternde Worte, Neues zu wagen und mutig in eine neue Welt zu gehen, fand Maria Becker beim Schulgottesdienst der Abschlussklassen der Holderbergschule. In der Freien evangelischen Gemeinde Eibelshausen waren die Schüler, Lehrer und Eltern zum Gottesdienst unter dem Motto „Unterwegs in eine neue Welt“ zusammen gekommen, um kurz vor dem Ende der Schulzeit gedanklich innezuhalten.
Passenderweise trug das Stück der Brassband unter Leitung von Gebhard Häußer den Titel „Von guten Mächten wunderbar geborgen“, und obwohl die Schüler ihre Abschlusszeugnisse erst in den nächsten Tagen erhalten werden, war es doch ein Tag des Feierns und des Dankens.
Die Gestaltung hatten die Abschlussklassen – frei nach dem Motto „von Abgängern für Abgänger“ - selbst übernommen: Das Ansingteam des Schülerbibelkreises begleitete Lieder wie „Gott zeigt mir den Weg“ und „Das Privileg zu sein“, während die Klassen 10R3, 9H1, 9H2 und 10G2 die liturgischen Teile übernahmen.
Im gelungenen Anspiel der 10G1 wurde deutlich, dass Jesus immer mit den Jugendlichen auf dem Weg ist – egal, wo man unterwegs ist.
„Jeder von uns erlebt Wendepunkte und Erstaunliches im Leben“, hatte Maria Becker in der Predigt festgestellt. „Du sollst ein Segen sein“, betonte Maria Becker. „Und darum ist es wichtig, dass auch ihr ein Segen für andere auf eurem gemeinsamen Weg seid“, ermutigte sie die Zuhörer. Bei Jesus sei die Freude und der Trost, eben alles zu seiner Zeit. Am Ausgang erhielten alle Besucher ein Lesezeichen, das den Besuchern nochmal die Botschaft des Gottesdienstes verdeutlichte. Die Klasse 10R2 führte durch den Gottesdienst.
Zum Schluss des Gottesdienstes sprach Maria Becker noch allen Besuchern den Segen zu bevor die Brassband den Gottesdienst eindrucksvoll mit Highland Cathedral beschloss.